GORULI MTSVANE

 

Goruli Mtsvane ist eine von Georgiens autochtonen und einzigartigen weißen Rebsorten, die sich über die Jahrhunderte bewährt haben und erfrischende und unvergessliche Weine hervorbringen. 

Die Farbe ist grün bis hellgelb, das Bouquet ist reich an weißen und gelben Pflaumen mit Zitrus und grünen Äpfel im Hintergrund. Der Gaumen ist sanft fruchtig mit erfrischender Säure.

Dieser Wein wird am besten zu Geflügel und Fisch genossen. Er ist ebenfalls charmant zu Gemüse und knackigen Salaten.

Jahrgang:

Rebsorte:

Herkunft:

Ausbau:

Analyse:

2010

Goruli Mtsvane

Château Mukhrani, Georgien

trocken

Alkohol:    12,5 Vol %

Säure:        6,1 g/l

Restsüße:  1,9 g/l

MTSVANE 

 

Der trockene, fruchtbetonte Mtsvane gilt als einer der schönsten Weißweine des Landes.

Sein vollmundiges Bouquet zeigt herrlich frische Noten reifer Birne, Melone, Ananas und Mango. Im Mund präsentiert sich
der Mtsvane mit einer belebenden, jedoch dezenten Säure.

Ausbau im Edelstahltank.

 

 

Jahrgang:

Rebsorte:

Herkunft:

Ausbau:

Analyse:

2013

Mtsvane

Schuchmann, Georgien

trocken

Alkohol:    13,0 Vol %

Säure:        6,0 g/l

Restsüße:  2,0 g/l

TSINANDALI

 

Der Klassiker, ein sehr angenehmer strohfarbener Wein aus Rkatsiteli und kachetischen Mtsvane Rebsorten. Er bietet die dominierenden Aromen von Quitten und ist mittelkräftig, die feine Säure des Rkatsiteli gibt dem Wein eine zarte Struktur. Passt gut zu leichten Salaten, gegrilltem Gemüse, Huhn mit Zitrusdressing und gedünstetem Fisch.

 

Jahrgang:

Rebsorte:

Herkunft:

Ausbau:

Analyse:

 

2009

Rkatsiteli 80% Mtsvane20%

Tbilvino, Georgien

trocken

Alkohol:    12,5 Vol %

Säure:        6,4 g/l

Restsüße:  3,6 g/l

RKATSITELI

 

Die Rebsorte Rkatsiteli ist eine der ältesten Rebsorte der Welt mit Ursprung in Georgien. Der trockene Weißwein hat feinfruchtige Aromen mit einer ausgeprägten Apfelnote. Der mittlere Körper und der frische geschmackvolle Abgang runden diesen gelungenen Rkatsiteli ab.

Wir empfelhlen diesen Wein zu hellem Fleisch oder Fisch mit Granatapfelsauce.

Jahrgang:

Rebsorte:

Herkunft:

Ausbau:

Analyse:

 

2009

Rkatsiteli

Tbilvino, Georgien

trocken

Alkohol:    12,0 Vol %

Säure:        6,9 g/l

Restsüße:  3,9 g/l

KISI (QVEVRI)

 

Der Kisi ist eine Rarität. Bei diesem Weißwein wurde nicht wie üblich nur der Traubenmost vergoren, sondern wie bei Rotweinen die Maische. Daraus entwickelte sich ein Wein mit einer beeindruckenden Persönlichkeit: funkelnde goldene Farbe, ein Bouquet von reifem Pfirsich, Datteln, sowie einem dezenten Kiefernton, im Abgang mit einem feinen Schmelz.

14 Tage im Qvevri vergoren, 6 Monate im Qvevri ausgebaut und anschließend 12 Monate im Barrique gereift. 

Im Mund zeigt er harmonische Aromen von Aprikose, Kiefer und getrockneten Früchten.

Speiseempfehlung zu fein geräuchertes Fleisch.

 

Jahrgang:

Rebsorte:

Herkunft:

Ausbau:

Analyse:

 

2011

Kisi

Shuchmann, Georgien

Qvevri (Amphore) trocken

Alkohol:    13,0 Vol %

Säure:        4,9 g/l

Restsüße:  1,8 g/l

KISI (QVEVRI)

 

Dieser Orange Wein ist aussergewöhnlich. Orange Weine werden wie bei der Rotweinproduktion durch langen Kontakt mit den Traubenschalen (Maische) verarbeitet und erhalten so ihre prachtvolle orangene bis ins Berstein gehende Farbe. Aromen von Apfelschale, Haselnuss, getrockneter Aprikose und Paranuss, ein Bouquet von reifem Pfirsich, Datteln sowie einem dezenten Kiefernton. 14 Tage im Qvevri vergoren, 6 Monate im Qvevri ausgebaut und anschließend 12 Monate im Barrique gereift.

Speiseempfehlung zu fein geräuchertes Fleisch und Steak.

 

 

Jahrgang:

Rebsorte:

Herkunft:

Ausbau:

Analyse:

 

2006

Kisi

Shuchmann, Georgien

Qvevri (Amphore) trocken

Alkohol:    12,5 Vol %

Säure:        4,8 g/l

Restsüße:  1,7 g/l

MUSCAT

 

Dieser reiche und opulente Dessertwein offenbart eine tiefe Bernsteinfarbe mit goldenen Reflexen. Der Wein extrahiert ein Aroma von getrockneten Früchten, Feigen, Pflaumen und einem tiefen Geschmack nach Schokolade mit einer abgerundeten, gut ausgewogen Würze und bietet einen langen Abgang am Gaumen.

Mit zunehmendem Alter kann er in der Flasche einige edle Diamant-Kristallablagerungen entwickeln, ein Beweis seiner echten Herkunft und reichen Erziehung. 

Genialer Begleiter zu fruchtigen Desserts, aber auch solo ein Hochgenuss.

 

 

 

derzeit nicht verfügbar

Jahrgang:

Rebsorte:

Herkunft:

Ausbau:

Analyse:

2011

Muscat

Château Mukhrani,Georgien

Dessertwein

Alkohol:    18,0 Vol %

Säure:        3,9 g/l

Restsüße:  135,6 g/l