Georgia The Cradle of Wine - 8000 Vintages - 525 Indigenous Grape Varieties

m1 (QVEVRI)

 

Der m1 zeigt in perfekter Harmonie die Verbindung des Saperavi mit den Rebsorten Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Trauben wurden 20 Tage im Qvevri vergoren, anschließend 24 Monate im Barrique gereift und dann unfiltriert abgefüllt.

Intensive Aromen von roten Früchten, eine lebendige Säure, feinste Tannine, mit dichtem Körper und intensivem Nachhall zeichnen diesen Wein aus.

Jahrgang:

Rebsorte:

Herkunft:

Ausbau:

Analyse:

2008

Saperavi 50% Merlot 25% Cabernet 25%

Schuchmann, Georgien

Qvevri (Amphore), Cuvée, trocken

Alkohol:     13,0 Vol %

Säure:        5,5 g/l

Restsüße:  3,0 g/l

KISI (QVEVRI)

 

Dieser Orange Wein ist aussergewöhnlich. Orange Weine werden wie bei der Rotweinproduktion durch langen Kontakt mit den Traubenschalen (Maische) verarbeitet und erhalten so ihre prachtvolle orangene bis ins Berstein gehende Farbe. Aromen von Apfelschale, Haselnuss, getrockneter Aprikose und Paranuss, ein Bouquet von reifem Pfirsich, Datteln sowie einem dezenten Kiefernton. 14 Tage im Qvevri vergoren, 6 Monate im Qvevri ausgebaut und anschließend 12 Monate im Barrique gereift.

Speiseempfehlung zu fein geräuchertes Fleisch und Steak.

Jahrgang:

Rebsorte:

Herkunft:

Ausbau:

Analyse:

 

2006

Kisi

Shuchmann, Georgien

Qvevri (Amphore) trocken

Alkohol:    12,5 Vol %

Säure:        4,8 g/l

Restsüße:  1,7 g/l

KISI (QVEVRI)

 

Der Kisi ist eine Rarität. Bei diesem Weißwein wurde nicht wie üblich nur der Traubenmost vergoren, sondern wie bei Rotweinen die Maische. Daraus entwickelte sich ein Wein mit einer beeindruckenden Persönlichkeit: funkelnde goldene Farbe, ein Bouquet von reifem Pfirsich, Datteln, sowie einem dezenten Kiefernton, im Abgang mit einem feinen Schmelz. 

14 Tage im Qvevri vergoren, 6 Monate im Qvevri ausgebaut und anschließend 12 Monate im Barrique gereift. 

Im Mund zeigt er harmonische Aromen von Aprikose, Kiefer und getrockneten Früchten.

Speiseempfehlung zu fein geräuchertes Fleisch.

Jahrgang:

Rebsorte:

Herkunft:

Ausbau:

Analyse

2011

Kisi

Shuchmann, Georgien

Qvevri (Amphore) trocken

Alkohol:    13,0 Vol %

Säure:        4,9 g/l

Restsüße:  1,8 g/l

SAPERAVI (QVEVRI)

 

Für diesen Wein wurden die Trauben von mindestens 50 Jahre alten Reben von Hand selektiert und nach Jahrtausende alter Tradition im Qvevri vergoren. Der Qvevri ist eine große Tonamphore, die zur Kühlung in den Boden eingegraben wird. Das Ergebnis ist ein tiefdunkler, extraktreicher Wein mit einem sehr guten Lagerpotential.

Ein komplexer Duft von Kirsche, Zedernholz und Minze, seidiges Tannin und ein anhaltendes, aromatisches Finale machen diesen Saperavi zu einem Weinerlebnis.

Jahrgang:

Rebsorte:

Herkunft:

Ausbau:

Analyse:

2009

Saperavi

Vinoterra, Georgien

Qvevri (Amphore) trocken

Alkohol:    13,0 Vol %

Säure:        6,1 g/l

Restsüße:  1,6 g/l